Astrid Rothe-Beinlich zieht Bilanz im Bereich Schule und Bildung