Astrid Rothe Beinlich zum Gesetz über Schulen in freier Trägerschaft | 13.11.20 #PlenumTH

Third-party content

Dies ist ein Platzhalter für externe Videoinhalte. Wenn Sie zustimmen, diesen Inhalt zu laden, wird eine Verbindung zu einem externen Dienstleister hergestellt. Klicken Sie auf einen der folgenden Links, wenn Sie den Inhalt ansehen möchten. Der Link "Inhalt laden" lädt den Inhalt einmalig, der Link "Inhalt dauerhaft laden" erstellt einen Cookie, der sich Ihre Präferenz für 14 Tage merkt.

Unsere Fraktionsvorsitzende Astrid Rothe-Beinlich hat heute im Plenum zum eingebrachten Gesetzentwurf über die Schulen in freier Trägerschaft klar gestellt, dass wir uns für eine verlässliche, auskömmliche und transparente Finanzierung der freien Schulen einsetzen werden.