[ABGESAGT/NEUR TERMIN FOLGT] Ausstellung: Schwarze Menschen im Nationalsozialismus

-

ABGESAGT / NEUER TERMIN FOLGT

Wir laden Sie und Euch herzlich zur Vernissage der Ausstellung „Black People – Victims of the Nazi Era“ ein! Die Ausstellung entstand nach einer Initiative von Dr. Pierrette Herzberger-Fofana MdEP. Am 28. Februar 2024 wollen wir gemeinsam mit ihr, Ihnen und Euch um 17.30 Uhr in der Lobby des Plenarsaals die Ausstellung
eröffnen!

Die Ausstellung enthält 15 Leinwände, die Schwarze Menschen portraitieren, welche trotz Verfolgung durch die Nationalsozialisten überlebt haben oder ihnen zum Opfer gefallen sind. Daneben wird über Schwarze Menschen im Kaiserreich, in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus aufgeklärt und auf die meist unbekannte Geschichte der deutschen Beteiligung am transatlantischen Sklavenhandel hingewiesen. Des Weiteren wird auf die Verfolgung, Isolation und Zwangssterilisierung durch die Nationalsozialisten eingegangen.

Im Zuge der Ausstellungseröffnung wird es in Zusammenarbeit mit Decolonize Erfurt sowie der ISD Thüringen (Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland) eine Lesung aus Gert Schramms Autobiographie „Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann“ geben.

In seiner Autobiografie schildert Gert Schramm seine Erlebnisse und lässt uns teilhaben an den Erfahrungen, welche ihm als Schwarzer Deutscher widerfahren sind.

Wir würden uns freuen, Sie und Euch am 28. Februar zur Vernissage mit Lesung in der Lobby des Plenarsaals begrüßen zu dürfen. Die Ausstellung wird eröffnet von Astrid Rothe-Beinlich, MdL (Fraktionsvorsitzende) und Madeleine Henfling, MdL (Parlamentarische Geschäftsführerin). Außerdem wird Frau Dr. Pierrette Herzberger-Fofana, MdEP in die Ausstellung einführen.

Im Anschluss wird die Lesung aus Gert Schramms Autobiographie stattfinden. Die Vernissage und die Lesung finden am 28. Februar, von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr, in der Lobby des Plenarsaals des Thüringer Landtags statt.

Anschließend kann die Ausstellung in unserem Fraktionsflur besichtigt werden.

Die Anmeldung erfolgt per Mail an veranstaltungen@gruene-thl.de.
Die Einladung darf gern an Interessierte weitergeleitet werden. 

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, Ihre und Eure Rechte u.a. auf Widerruf der Verarbeitung sind in der Datenschutzerklärung unter https://www.gruenethl.de/datenschutzerklaerung beschrieben.

Eine darüberhinausgehende Verarbeitung durch die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN findet, soweit nichts anderes vereinbart wurde, nicht statt.

AUSSCHLUSSKLAUSEL: Entsprechend §6 Abs. 1 Versammlungsgesetz sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, von der Veranstaltung ausgeschlossen.

 

Ausstellung Schwarze Menschen im NS

 

AUSSCHLUSSKLAUSEL: 
Entsprechend § 6 Abs. 1 Versammlungsgesetz sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, von der Veranstaltung ausgeschlossen.

Kontakt

Marcus Neumann (Referent für Veranstaltungsmanagement)
Tel.: (0361) 3772654

Adresse

Jürgen-Fuchs-Str. 1
99096 Erfurt
Deutschland