Situation der Beschäftigten in Justizvollzugsanstalten in Thüringen und Auswirkungen von möglichen Standortentscheidungen

Stacheldraht vor Gebäude

Die Landesregierung hat im Bereich des Strafvollzugs seit Inkrafttreten des Justizvollzugsgesetzbuches einige grundlegende Veränderungen unternommen. Dabei gilt es die demographische Entwicklung zu antizipieren und die Arbeitsbedingungen im Justizvollzugsdienst so zu gestalten, dass qualifiziertes Personal gut ausgebildet, angeworben und gehalten werden kann. Der Bericht der Landesregierung soll ein umfassendes Bild der Beschäftigungsverhältnisse und -entwicklung ermöglichen und Grundlage weiterer Diskussion und Fortentwicklungen sein. 

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.