Ohne Sonntage gibt es nur noch Werktage

Bild zur Pressemitteilung

Zur aktuellen Debatte um die Ausweitung der verkaufsoffenen Sonntage in Thüringen erklärt Astrid Rothe-Beinlich, Fraktionsvorsitzende der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:

„Es ist gut, dass Ministerpräsident Ramelow zu der Einsicht gelangt ist, die verkaufsoffenen Sonntage nicht auszuweiten und sich damit auch der grünen Meinung anschließt. Verkaufsoffene Sonntage werden unsere Innenstädte nicht retten. Hier braucht es gezieltere und langfristige Strategien, um im Wettbewerb mit dem Onlinehandel nicht dauerhaft zu verlieren. Die Sonntage gehören den Familien und dienen auch und gerade den im Einzelhandel Beschäftigten zur Erholung. Wir sind fest davon überzeugt, dass die bisherigen Ladenöffnungszeiten von Montag bis Samstag völlig ausreichen. Entscheidend bleibt die Aussage: Ohne Sonntage gäbe es nur noch Werktage. Da sind wir ganz bei Gewerkschaften und Kirchen - uns sind die Sonntage im übertragenen Sinne heilig.“

Schlagworte

Kontakt